KONTAKT

vsurv

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen : 040 / 226675-11 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Überblick, Verkehrsüberwachung, Flughafenüberwachung Überwachungssysteme für Banken, Öffentliche Sicherheit

Wachende Anforderungen für Betreiber von Überwachungszentren

Zunehmend werden mehr Videokameras eingesetzt um den Verkehr auf den Straßen und Autobahnen zu kontrollieren. Mit zunehmender Anzahl von Kameras können Betreiber von Überwachungszentren schnell überfordert sein und könnten Zwischenfälle verpassen. Darüber hinaus ist der Wert der Videoaufzeichnungen beschränkt, wenn die Information an einem zentralen Speicherort oder nicht zugänglich für Strafverfolgungsbehörden sind. Erst wenn Video-Streams und Videoaufzeichnungen konsequent überwacht und archiviert werden, können Muster rechtzeitig erkannt werden und Sofortmaßnahmen eingeleitet werden.
Die Herausforderung für die Verkehrsüberwachung bei zunehmender Anzahl von Kameras ist die Steigerung der Produktivität bei besserer Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit.

Zukunftsweisende Technologie mit Trafficmanagementsytemen und Videoanalytics

Die Video Surveillance Manager Lösung ist ein intelligentes Massen Transit und Traffic Management System, auf der Basis von IP Networking mit einem Web-Browser oder auch in Kombination mit integrierten intelligenten Traffic Management Center Anwendungen, welches international von Städten, Gemeinden und Kommunen eingesetzt wird. Die sehr skalierbare und zuverlässige Softwarelösung verteilt, speichert und verwaltet auch Videos aus dem Vermächtnis der analogen Kamera-Verbindungen zu unterschiedlichen Third-party Video Encodern und Kameras. Der Betreiber kann von vordefinierten Ereignissen durch die Erweiterung von Video Analytics gewarnt werden. Zum Beispiel wenn die Zahl der Autos auf der Straße oder Personen auf dem Gehweg einen definierten Schwellwert übersteigt, wenn ein Fahrzeug signifikant über oder unter der Durchschnittsgeschwindigkeit oder in die falsche Richtung fährt.
Der Video-Stream kann dann in den Operation Mode umgeschaltet werden und an den Videowänden oder über das LAN und oder das WAN verteilt auf verschiedenen Monitoren kontrolliert werden. Es kann auch für eine andere Anwendung archiviert werden um zum Bsp. als Muster für Bau- oder Reparaturarbeiten zur Verfügung gestellt werden.